PA011012, fx (Foto: Walter Bstieler)
Verantwortlich: Walter Bstieler
Bereitgestellt: 03.08.2021

Die Glocken

Herstellung

Die Planung und Koordination wird über die Schweizer Firma «Muff» in Triengen sicher­ gestellt. Der Glockenguss wird von Europas grösster Glockengiesserei «Grassmayr» in Innsbruck realisiert.

Jakobsglocke
Durchmesser ca. 80cm, Gewicht ca. 328kg

Walserglocke
Durchmesser ca. 71cm, Gewicht ca. 232kg

Glockenzier

Die Gestaltung der Glockenzier umfasst Planung und zeichnerische Entwürfe, das Modellieren der Originalform in Plastilin und Gips, das Herstellen von Gussnega­ tivformen in Silikon und das Abformen in Wachsoriginalformen, welche auf dem Glockenrohling angebracht werden.

Jakobsglocke
Auseinandersetzung mit Jakobs Traum in Bezug auf Gegenwart und Zukunft

Walserglocke
Die Geschichte der Walser, ihrer Kultur und die besonderen Prägungen im Prättigau und «bim Chloschter»

Wir freuen uns, dass sich der einheimische Künstler Christian Bolt für die Realisation der Glockenzier begeistert hat.

Dokumente